Die 7 Pranken des Satans (Limited Mediabook Edition) (Cover A) Blu-ray

Original Filmtitel: The Return of Count Yorga (1971)

Die-7-Pranken-des-Satans-Limited-Mediabook-Edition-Cover-A-rev-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, 2 Discs, BD (1x), DVD (1x), enthält DVD Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Media Book,
Limitiert auf 666 Exemplare!
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 2.0 (Mono)
Englisch DTS-HD MA 2.0 (Mono)
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
97 Minuten
Veröffentlichung:
16.03.2018
Die 7 Pranken des Satans (Limited Mediabook Edition) (Cover A) Blu-ray Review
Story
 
7
Bildqualität
 
7
Tonqualität
 
5
Ausstattung
 
7
Gesamt *
 
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 03.05.2018
Nachdem bereits vor einiger Zeit der Bob Kelljan Klassiker Junges Blut für Dracula auf Blu-ray veröffentlicht wurde, schieben sie nun die Fortsetzung Die 7 Pranken des Satans hinterher. Das einzigartige dabei: Hierbei handelt es sich um die erste offizielle Heimkino Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum überhaupt, da der Film (abgesehen von der Super 8 Fassung) bis dato weder auf VHS noch auf DVD für den Massenmarkt erhältlich war. Fans des Films dürfen sich also nun auf ein schickes Mediabook (mit 2 unterschiedlichen Covern – jeweils auf 666 Stück limitiert) freuen, das sowohl eine Blu-ray als auch eine DVD enthält.

Story

Graf Yorga (R. Quarry) ist wider Erwarten doch nicht tot, stattdessen hat er sich und seine vampirischen Gespielinnen in einem Palast neben einem großen Waisenhaus eingemietet und nutzt dessen Spendenveranstaltung, um sich Zugang zu einer Reihe Leckerbissen zu verschaffen. Doch während die Vampire angreifen, verliebt er sich in Cynthia (M.Hartley) und entführt sie, statt sie zu beißen. Doch ihrem Freund Dr. Baldwin kommt der Verdacht, dass ein Vampir am Werk ist, und so stellt er ein Grüppchen von Vampirjägern zusammen, das Cynthia retten soll … (Pressetext – Wicked Vision Media) Auch bei der Fortsetzung hat sich der deutsche Verleih damals einen reißerischen Titel für den hiesigen Markt ausgedacht. Während man den ersten Teil noch Junges Blut für Dracula nannte, obwohl der Originaltitel „Count Yorga, Vampire“ lautet, zeigte man sich beim Sequel ähnlich kreativ. Während im englischen Original man den Film schlicht „Return of Count Yorga“ nannte, gibt es hier gleich Die 7 Pranken des Satans. Auf gewisse Art und Weise gefällt mir hier die Fortsetzung sogar noch einen Ticken besser als sein Vorgänger. Das liegt mitunter daran, dass u.a. Hauptdarsteller Robert Quarry (Die Rückkehr des Dr. Phibes und Das Schreckenshaus des Dr. Death) in diesem Fall doch etwas mehr überzeugt und er den Vampir etwas charismatischer spielt. Naja gut, manche Szenen erscheinen insgesamt betrachtet doch noch recht dilettantisch, wie etwa der Kostümball und auch manche Effekte regen eher zum Schmunzeln an, wie etwa alleine schon die Vampirzähne. Auch die schauspielerische Leistung ist nicht durchweg sonderlich herausragend, wobei manch eine Figur fast schon Laienhaft verkörpert wird. Doch letztendlich zählt der Unterhaltungswert und wer über diese Beeinträchtigungen hinwegsehen kann, bekommt bei Die 7 Pranken des Satans gute Unterhaltung geboten, zumal auch die Atmosphäre wirklich gut ausgefallen ist. Dazu gilt: Wem bereits Junges Blut für Dracula gefallen hat oder aber auch an Prä-1980er Jahre Vampir Filme Gefallen finden kann, wird mit Die 7 Pranken des Satans gut unterhalten.

Bildqualität

Wenn man einmal das Alter berücksichtigt (47 Jahre), das Drehbudget (mir nicht bekannt, aber garantiert nicht sonderlich viel mehr als eine Million Dollar, wenn nicht sogar weniger) und die ganzen technischen Umstände berücksichtigt, kann sich der Transfer wirklich sehen lassen. Erfreulicherweise ist dieser nämlich sehr sauber ausgefallen. Verschmutzungen sind nur selten und wenn dann nur fein zu sehen, wobei man das locker hinnehmen kann. Störende Ausmaße nimmt das aber zu keinem Zeitpunkt an. Dazu ist das Filmkorn sehr natürlich und driftet ebenfalls in keiner Weise in Rauschen ab. Bis dato alles top. Die Schärfe bewegt sich dabei auf einem guten Niveau, wobei vereinzelt auch sehr gute Werte, aber dafür auch häufig weichere Abschnitte erreicht werden.

Tonqualität

  • Deutsch DTS-HD MA 2.0 (Mono)
  • Englisch DTS-HD MA 2.0 (Mono)
Der Ton liegt verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio 2.0 Mono vor. Bereits im Vorfeld „warnt“ der Publisher über einen Einblender, dass man mit einer nicht optimalen Tonqualität zu rechnen hat, da das Quellmaterial keine bessere Qualität zugelassen hat. Das bezieht sich hauptsächlich darauf, dass keine durchgehende Synchronisation vorliegt und das Ausgangsmaterial wohl eher bescheiden war. Die fehlende Synchronisation wird in diesem Film in Englisch ausgegeben, wobei auch deutsche Untertitel vorhanden sind. Ganz ehrlich: Das fällt nicht wirklich sonderlich negativ ins Gewicht. Mich hat es zumindest nicht gestört, zumal der Unterhaltungswert dadurch nicht geschmälert wird. Der Ton klingt lediglich insgesamt sehr dünn und dazu hört man ein leichtes Rauschen, aber auch hier erwarte ich bei einem Film dieses Alters sowie der vorherrschenden Ausgangslage nicht wirklich mehr. Der Zweck wird auf alle Fälle erfüllt.

Ausstattung

  • 24-seitiges Booklet von Dr. Rolf Giesen und David Renske
  • Limitierte und und personalisierte Sammelkarte (Für die erste 100 Besteller bei Wicked-Vision)
Disc 1 Blu-ray (HD, ca. 97 Min.):
  • Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Dr. Gerd Naumann
  • Audiokommentar mit Steve Haberman und Darsteller Rudy De Luca
  • Deutsche Super-8-Fassung
  • Radio-Spots
  • Originaltrailer
  • TV-Spot
  • Bildergalerien
Disc 2 DVD (ca. 93 Min.):
  • Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Dr. Gerd Naumann
  • Audiokommentar mit Steve Haberman und Darsteller Rudy De Luca
  • Deutsche Super-8-Fassung
  • Radio-Spots
  • Originaltrailer
  • TV-Spot
  • Bildergalerien
Man kann es nicht oft genug erwähnen, was für eine grandiose Arbeit Wicked Vision Media bei ihren Veröffentlichungen abliefern. Alleine nur mal beim Bonusmaterial: Gibt es zu einem Film keine Extras oder nur sehr wenige, dann versucht man nicht nur aus allen möglichen Kreisen Material aufzutreiben wie etwa in diesem Fall auch rare Radio- und TV Spots, die deutsche Super-8 Fassung (Kult!!) oder Bilder für die Galerien sondern produziert einfach selbst welche, wie auch hier beim Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Dr. Gerd Naumann, wobei auch ein Audiokommentar mit Steve Haberman und Darsteller Rudy De Luca (ob der nun auch selbst produziert wurde oder schon vorhanden war, entzieht sich meiner Kenntnis). Dazu gibt es im noblen und hochwertigen Mediabook noch ein 24-seitiges Booklet von Dr. Rolf Giesen und David Renske. Absolut top!

Fazit

Die technische Umsetzung zu dieser Blu-ray Veröffentlichung bietet eine angemessene Qualität. Das Bild besitzt einen guten Transfer und punktet mit einer guten HD Umsetzung. Der Ton ist zwar nicht einwandfrei liegt aber in bestmöglicher Qualität vor. Die Extras sind wieder einmal, wie bei diesem Publisher gewohnt, absolut top, da man hier wieder alle möglichen Bonusmaterialien zusammengetragen hat, die es zu finden gab. Ursprünglich war sogar ein dritter Film der Reihe um den Vampir Graf Yorga geplant, in dem der Blutsauger in den Kanälen von Los Angeles lebt und dort sich eine Armee an Untoten zusammenstellen will, aber das Sequel wurde nie umgesetzt. Immerhin dürfen sich Fans auf den zweiten Teil Die 7 Pranken des Satans freuen, der nun dank Wicked Vision Media auf Blu-ray erscheint. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Die 7 Pranken des Satans (Limited Mediabook Edition) (Cover A) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: Panasonic TX 55CWX704 Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1

Die 7 Pranken des Satans (Limited Mediabook Edition) (Cover A) Blu-ray Preisvergleich

29,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
45,80 CHF *

ca. 39,84 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
0 Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
Die 7 Pranken des Satans (Limited Mediabook Edition) (Cover A) Blu-ray
Story
 
0.0
Bildqualität
 
0.0
Tonqualität
 
0.0
Extras
 
0.0

Film suchen