Biopic-Drama "Goodbye Christopher Robin" voraussichtlich ab Oktober 2018 auf Blu-ray und DVD

Goodbye-Christopher-Robin-News.jpg
11.06.2018
Goodbye-Christopher-Robin-News-01.jpg
Am vergangenen Donnerstag, den 07. Juni 2018 ist mit einer erheblichen Verzögerung schließlich auch hierzulande das Biopic-Drama „Goodbye Christopher Robin“ (Großbritannien 2017) in den Kinos angelaufen. Im Ausland lag der Kinostart deutlich früher – im Vereinigten Königreich erfolgte dieser sogar schon am 29. September 2017, wodurch der Spielfilm im UK auch schon längst auf Blu-ray Disc erhältlich ist. Hierzulande heißt es jetzt erst einmal die Kinoauswertung abwarten, bevor der Spielfilm dann möglicherweise im Oktober 2018 im Vertrieb von 20th Century Fox Home Entertainment im deutschen Kaufhandel erscheinen könnte. Details zu einem möglichen VÖ-Termin gibt es derzeit noch nicht. Noch ist auch nicht klar, ob Fox dem Spielfilm alle üblichen Heimkino-Auswertungswege (Blu-ray, DVD, Digital) eröffnen wird. Zumindest ein 4K-Release auf Ultra HD Blu-ray erscheint bei Betrachtung der aktuellen Veröffentlichungspolitik des US-Majors sehr unwahrscheinlich.
Goodbye-Christopher-Robin-News-02.jpg
„Goodbye Christopher Robin“ basiert auf dem Leben des britischen Autors A.A. Milne, dem Schöpfer von Winnie Puuh. Trotz einer schwierigen Beziehung zu seinem Sohn, ließ er sich Anfang der 1920er Jahre von diesem zu dem Kinderbuch „Puuh der Bär“ inspirieren, das schließlich 1926 erschien und zwei Jahre später eine Fortsetzung erfuhr. Die Charakternamen übernahm er dabei von den Spielsachen seines Sohnes – ebenso wie den Namen des menschlichen Jungen im Kinderbuch, den er nach seinem Sohn Christopher Robin benannte. „Goodbye Christopher Robin“ wurde von Simon Curtis inszeniert und ist in den Hauptrollen mit Domhnall Gleeson, Margot Robbie und Will Tilston besetzt.
Goodbye-Christopher-Robin-News-03.jpg
Inhalt: Die Entstehung von Winnie the Pooh ist stark mit dem Leben von A.A. Milne, dem Erfinder des Buchs und seiner Familie, insbesondere seines Sohnes Christopher Robin, verbunden. Dessen Umgang mit seinen Kuscheltieren inspiriert Milne (D. Gleeson) und seine Frau Daphne (M. Robbie) sowie das Kindermädchen Olive (K. Macdonald) zur bezaubernden Geschichte des Bären Winnie the Pooh, welche der britischen Nation nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs neue Lebensfreude bringt... (pf)
Voraussichtlich ab Oktober 2018 im Kaufhandel erhältlich:
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
11.06.2018 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 12.06.2018 um 09:33
#8
Ein sehr interessanter Film. Eine Sichtung wird hier ganz sicher erfolgen, einen Kauf für die Sammlung kann ich mir auch gut vorstellen.
geschrieben am 12.06.2018 um 06:11
#7
Mit Sicherheit ein netter Film, den man sich mal angucken kann. Aber ist es auch etwas, was man dauerhaft in der Sammlung haben müsste? Ich denke ehr nein.
geschrieben am 12.06.2018 um 04:14
#6
Kein Film den ich jetzt im Regal stehen haben müsste.
geschrieben am 11.06.2018 um 20:36
#5
Sicherlich ein netter Film zum einmal ansehen, aber hie werde ich erst dann eine Sichtung wagen wenn der Film auf einen für mich empfangbaren Sender läuft und ich darüber stolpere.
geschrieben am 11.06.2018 um 18:50
#4
Für Leute die früher öfters die Filme geschaut haben, bestimmt ganz nett. Leider kann ich damit nichts anfangen.
geschrieben am 11.06.2018 um 14:29
#3
Ich habe Winnie Puuh damals öfters geschaut. Aber heutzutage bin ich aus dem Alter etwas raus ;)
geschrieben am 11.06.2018 um 12:55
#2
das ist kein Film den ich gucken oder besitzen muss. Wird nicht ins heimische regal wandern
geschrieben am 11.06.2018 um 12:08
#1
Ich verzichte hier ist jetzt nichts für meine Sammlung.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
8 Kommentare